NordseeküstenradwegNordseeküstenradweg Schleswig-Holstein
- North Sea Cycle Route -

Vom 7. bis 9. September 2002 bin ich mit meiner Frau den Nordseeküstenradweg in Schleswig-Holstein in Süd-Nord-Richtung gefahren. Dies ist nur ein kleiner Teil des z. Zt. längsten ausgeschilderten Fernradwegs der Welt, der auf ca. 6.000 km durch sieben Ländern die Nordsee umrundet. Auf der Hauptroute beträgt die Länge des Nordseeküstenradweges in Schleswig-Holstein von Hamburg zur dänischen Grenze 357 km.

Nordseeküstenradwegzum Vergrößern klicken...
 

Landschaftlich hat die Strecke eine Menge zu bieten. An der Nordseeküste geht es entlang des Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. An vielen Übergängen in den Nationalpark gibt es ein System von Infopavillons, Infotafeln, Karten und Lehrpfaden. Auch die Städte, die auf dem Weg liegen, sind kulturell sehr interessant. Über große Strecken wird es aber auch auf dem Nordseeküstenradweg eintönig - auf der einen Seite das Watt oder Meer und auf der anderen Seite der Deich. Aber auch das hat seinen Reiz...

An der Drehbrücke Klevendeich, die die Pinnau-Ufer hinter Uetersen verbindet, sind wir auf die ausgeschilderte Route gestoßen.

 

Nordseeküstenradweg

 

Nordseeküstenradweg - Beschilderung / Streckenführung
Entlang der Elbe bis Brunsbüttel führt der Nordseeküstenradweg, mit wenigen Ausnahmen, auf der Route des Elberadwegs auf dem nördlichen Elbufer. Die Schilderdichte auf dem schleswig-holsteinischen Teils des Nordseeküstenradwegs ist recht großzügig und der Zustand der Beschilderung ist, dadurch dass die Eröffnung erst im Frühjahr 2001 war, noch sehr gut. Trotzdem hat das Bikeline-Radtourenbuch "Nordseeküsten-Radweg Teil 3" aus dem Esterbauer-Verlag sehr gute Dienste geleistet. Insbesondere das Übernachtungsverzeichnis war sehr hilfreich. Die Wegqualität auf dem Nordseeküstenradweg in Schleswig-Holstein ist sehr gut. An der Nordseeküste führt die Strecke überwiegend auf Deichwegen entlang der Küste. Dort ist der Schafkot an feuchten Tagen wohl das größte Problem. Wir hatten Glück, das Wetter war trocken und das geübte Auge konnte schon von weitem von frischen und getrockneten Schafkot unterscheiden... Nach schweren Stürmen ist stellenweise auch mit Treibgut auf den wassernahen Wegen zu rechnen.
 
Nordseeküsten-Radweg Teil 3 Schleswig-Holstein  www.amazon.de
Nordseeküsten-Radweg Teil 3 - ISB N 3-85000-039-7
 
 

 
Nordseeküstenradweg

 

 


Streckenoptimierung
Bis auf zwei individuelle Abschnitte sind wir konsequent der Ausschilderung gefolgt.

Krückau-Sperrwerk (1)
Um die Krückau zu queren gibt es drei Möglichkeiten. Die jederzeit befahrbare, ausgeschilderte Hauptroute führt über Elmshorn (zusätzl. 14 km, davon 6 km an einer Bundesstraße entlang). Die offizielle Alternativroute quert die Krückau am Wochenende bei Seesteraudeich mit der historischen Fähre Kronsnest. Wir sind in Mündungsnähe über das Krückau-Sperrwerk gefahren.

 Nordseeküstenradweg NordseeküstenradwegNordseeküstenradweg Nordseeküstenradweg

Nachtrag März 2005:
Für die Sperrwerke sind geregelte Überquerungszeiten im Sommer auf absehbare Zeit gesichert. Die Überstunden der Brückenwärter werden finanziert.

Vom 1. Mai bis 30. September sind Pinnau- und Krückausperrwerk werktags alle 60 Minuten und sonnabends, sonntags und feiertags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr durchgängig überquerbar.

Quelle: Pinneberger Zeitung, Ausgabe 12. / 13. März 05

 
Nordseeküstenradweg
Tönning (2)
Statt die Eiderstedt-Halbinsel über St. Peter-Ording zu umrunden sind wir nach dem Eidersperrwerk die Alternativroute über Tönning nach Husum gefahren. Das Multimar Wattforum ist unbedingt einen Besuch wert!

Nordseeküstenradweg NordseeküstenradwegNordseeküstenradweg NordseeküstenradwegNordseeküstenradweg

NordseeküstenradwegNordseeküstenradweg NordseeküstenradwegNordseeküstenradweg Nordseeküstenradweg

 
 


Nordseeküstenradweg - Tagesetappen
 

1. Tag
Tornesch - Alter Meldorferhafen
96 km
  2. Tag
Alter Meldorferhafen - Nordstrand/Süderhafen
96 km
  3. Tag
Nordstrand/Süderhafen - Niebüll (Tornesch)
63 km (74 km)

Übernachtung
Dadurch, dass wir in der Nachsaison unterwegs waren, war es relativ leicht eine Unterkunft für eine Nacht zu finden. Die Telefonnummern hatten wir aus dem Bikeline-Übernachtungsverzeichnis, in dem auch die Preis-Kategorien angegeben sind. Beide Übernachtungsmöglichkeiten lagen direkt an der Route.

 

Meldorf - Alter Meldorferhafen
96 km

Hotel - Restaurant - Cafe
Dithmarscher Bucht
Helgolandstraße 2
25704 Meldorf
 
04832-556226

75,- € Ü/Fr für 2 Personen im Doppelzimmer

einfaches Zimmer mit super Frühstücksbuffet - tolle Küche
verschlossene Fahrrad-Einstellmöglichkeit im Gartenschuppen
 


http://www.hotel-dithmarscher-bucht.de

Nordstrand
192 km

Hotel Am Heverstrom
Ute und Frank Wauer
Heverweg 14
25845 Nordstrand / Süderhafen
 
04842-8000

70,- € Ü/Fr für 2 Personen im Doppelzimmer

tolles Zimmer mit gutem Frühstück - super Küche
keine Fahrrad-Einstellmöglichkeit
 


http://www.am-heverstrom.de


Wetter
Obwohl die Vorhersage ganz anders war, konnten wir die gesamte Tour in kurzer Hose und kurzem Trikot fahren - es waren die schönsten Spätsommertage in diesem Jahr. Die Hauptwindrichtung in Schleswig-Holstein ist Nord-West, dass heißt theoretisch überwiegend Gegenwind. Wir hatten aber Glück, an allen drei Tagen hatten wir einen kräftigen Wind aus Süd-Ost. Diejenigen, die die Strecke in Nord-Süd-Richtung gefahren sind und uns entgegen kamen, mussten ganz schön gegen den Wind kämpfen. Durch das raue Nordsee-Klima kann man die Tagesetappen schlecht im voraus planen - bei sehr ungünstigen Wetterlagen sind vielleicht nur 40 km/Tag möglich, an anderen Tagen auch mal leicht 200 km/Tag. Für die Strecke Dagebüll - Niebüll (17 km) haben wir 3,5(!) Stunden gegen den Wind (8-10 Bft) gekämpft. Am selben Tag, vormittags, sind wir die Strecke Süderdeich - Schlüttsiel (11 km) in etwas mehr als 15 Minuten gerollt...

mehr Fotos...

WEBCounter by GOWEB
Zugriffe seit dem 27. Dezember 2002